Thema: "50 Ideen für die Zukunft"


Datensätze pflegen und vorbereiten
Um die Apps für die beiden Projekte "50 Ideen für die Zukunft" zu entwickeln, sollen die Stammdatentabellen unter dem Verweis "Tabellenverwalten" mit den Sätzen gefüllt werden. Maximal 20 Produkte (T-Shirts) reichen zunächst, um die beiden Apps mit den möglichst realistischen Informationen zu realisieren. Jede Teilgruppe soll sich mit zwei T-Shirt befassen. Sie können gern Ihr gewünschtes T-Shirt in das Projekt mit einbinden. Sofern nicht genügend T-Shirts vorhanden sind, können welche bestellt werden, was jedoch für die Bereitstellung der Datensätze zeitlich verzögern kann. Die T-Shirts sollen aus unterschiedlichen Fasern bzw. Garn sein, die aus den Faserklassen (A-F) bestehen. Die T-Shirts sollen zunächst abfotografiert werden und mit Hilfe eines Pixelprogramm bearbeitet werden. Jedes T-Shirt soll mit einem Logo, auf dem der Teilgruppenname erkennbar ist, versehen sein. Die möglich verfügbaren Informationen zu jedem T-Shirt und vorgegebene Kriterien sollen bei der Verwaltung der Tabellen berücksichtigt werden. Vorgehensweise bei der Verwaltung der Datensätze:

  1. Pflegekennzeichen wird identifiziert und in die Tabelle "tblcare" ein Datensatz mit dem Bild, Buchstabencode usw. hinzugefügt. (Siehe Dokumentation zu den Pflegekennzeichen) Bitte Kontrollieren Sie vor dem Hinzufügen des Datensatzes, ob der Datensatz in der Tabelle "tblcare" nicht bereits existiert!
  2. Fügen Sie in die Tabelle "tblyarn" einen Satz ein. Dabei soll möglichst der genaue Faseranteil des T-Shirts beschrieben werden. Unten den Verweisen Garn/Zwirn hinzufügen und bearbeiten, können Sie sich vorher informieren, ob der gleiche Satz existiert.
  3. Soweit die Kenndaten der textilen Fläche bekannt sind, tragen Sie bitte den entsprechenden Datensatz für das T-Shirts in die Tabelle "tblcloth" ein!
  4. Beachten Sie die Zusammensetzung des Codes in der Tabelle "tblprod". Empfehlenswert ist für das Feld "name" eine Bezeichnung aus dem T-Shirtsnamen mit Ihrem Teilgruppennamen. Fügen Sie auch das bearbeitete Photo mit Ihrem Logo in das Feld "image" hinzu!
  5. Tragen Sie das T-Shirt mit den entsprechenden Zutaten in die Tabelle "tblmaterl" ein (T-Shirt eventuell mit Kragen, Knöpfen, usw.).
  6. In der Tabelle "tblprocomp" sollen die Felder "name" Ihr Gruppename, "place" Armgarstra├če 24 und "productname" der T-Shirtsname aus der Tabelle "tblprod" sein. Bewerten Sie bitte auch die weiteren Felder, wie Sie möchten. Diese sind nur zum Testzweck gedacht.