Thema: Formular auswerten


9. Aufgabe:
Erstellen Sie eine PHP-Datei mit dem Dateinamen a109.php! Das Layout im Browser soll so ähnlich wie unten im Tab-Layout aussehen.
Wenn der Client einen Vor- und einen Nachnamen in die entsprechenden Input-Felder einträgt, einen Studiengang aus dem Select-Feld auswählt und auf das Button-Feld (Send) klickt, dann müssen die Werte (Eingabe- und Auswahldaten) untereinander angezeigt werden.
Das Ziel dieser Aufgabe ist, dass die HTML-Elemente (überschriften, Textstrukturierung, Schriftformatierung, Formulare, CSS-Klassen und PHP-Grundelemente) behandelt bzw. geübt werden.

Formularauswertung

Ein Webformular ist ein Formular auf einer Webseite zur Erfassung von Daten, die zur Verarbeitung an einen Webserver gesendet werden. Mit dem Webformular können Sie beliebige Formulare für Feedback, Fragen oder Anmeldungen erstellen und auf Ihrer Website einbinden. Damit können Besucher der Webseite, denen z.B. kein installiertes E-Mail-Programm zur Verfügung steht, dennoch mit Ihnen direkt Kontakt aufnehmen. Auf diesem Webserver ist ein PHP-Interpreter (Version PHP 5.5) installiert. Damit ist es möglich, Ihre Seite in PHP zu erstellen, um die von den Clients eingegebenen bzw. ausgewählten Werte auszuwerten. Um die Werte der Elemente auszuwerten, müssen die Namen der Eigenschaften von Tags berücksichtigt werden. Sie werden mit den Variablen $_POST['Elementname'] oder $_GET['Elementname'] ermittelt. Die Auswahl von dem Attribut method im Tag (form) ist abhängig von den Anforderungen.
Im Abschnitt 5.6 Formularauswertung in dieser Seite können Sie u.a. über die folgenden Punkte erfahren:
  1. Der Tag form hat zwei Attribute (method='post' und action='Dateiname'). Da die Auswertung in der gleichen Datei (c16.php) mit PHP erreicht wird, muss dann das Attribut action gleich mit dem Dateinamen gesetzt werden.
  2. Die beiden Eingabefelder sind input-Tag und haben als Attribut-Namen jeweils vor und nach erhalten. Dort kann der Client einen Vornamen und einen Nachnamen eingeben. Die Werte werden dann mit $_POST['vorname'] und $_POST['nachname'] in PHP ausgelesen und verarbeitet.
  3. Die Schaltfläche button mit dem Attribut-Namen send dient dazu, um die Auswertung zu starten, wenn der Client darauf klickt. Dies wird auch mit der Variable $_POST['send'] angesprochen
  4. Da die Datei PHP-Code beinhaltet, muss der Dateierweiterungsname (.php) sein.


  • JS und CSS: Um fertiges Frontend-Framework einzubinden. (siehe Abschnitt 2.0)
  • Row und Grid-Klassen: Um den Seiteninhalt aufzuteilen. (siehe Abschnitt 2.7)
  • Typography-Klassen: Um überschriften, Textstrukturierung, Schriftformatierung festzulegen. (siehe Abschnitt 2.14)
  • Color-Klassen: Um die Schrift- und Hintergrundfarben zu bestimmen. (siehe Abschnitt 2.5)
  • Formular-Klassen: Um ein Formular zu erstellen. (siehe Abschnitt 2.6)
  • PHP-Vorlage: Um sich über einem ähnlichen Beispiel zu informieren. (siehe Abschnitt 5.6)